„…, aber trotzdem am Ball!“ ⚫️🔵⚽️

29. April 2021

Die letzte Woche in Kraft getretene bundesweite Notbremse macht es den Kindern, Jugendlichen und Trainern nicht leichter, dem schönsten Hobby der Welt nachzugehen, doch einige Mannschaften sind weiterhin im Training.
Um dies zu ermöglichen, nehmen die TrainerInnen einiges an zusätzlichem Aufwand in Kauf. Die TrainerInnen müssen einen offiziellen negativen Test vorweisen, welcher nicht älter als 24h sein darf, und zudem dürfen maximal fünf SpielerInnen in einer Gruppe trainiert werden.
Außerdem müssen die Einheiten kontaktlos von statten gehen, hierdurch muss jedes Training gut geplant und um keine kostbare Zeit zu verlieren, komplett aufgebaut werden.
Neben den positiven Rückmeldungen der Kinder, Jugendlichen und Eltern zeigt sich auch Fußball-Jugendleiter Ingo Wolff begeistert vom ehrenamtlichen Engagement der TrainerInnen.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Scroll to Top

FC Hertha Rheidt 1916 e.V.

Postfach 1251
53853 Niederkassel